Martinsgans-Essen in der „Alten Mälzerei...

November
Sonntag
12
12:00 Uhr
Alte Mälzerei Mosbach
AMC

Wohnmobilstammtisch

November
Dienstag
21
19:00 Uhr
Alte Mälzerei Mosbach
WoMo-Stammtisch

Weihnachtsfeier im Clublokal „Lindenhof“...

Dezember
Dienstag
12
19:00 Uhr
Clublokal Lindenhof
AMC

weitere Termine finden Sie HIER

Mit dem Fahrsimulator in Grenzbereiche vorgedrungen
ADAC - Ortsclub „ AMC Neckar und Elz e.V.“ informierte auf der Neckar u.Elz „Live“

Schwerpunkt auf der „Live“ war das Thema Straßenverkehr. Überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit gilt immer noch als Hauptunfallursache.
Deshalb informierten der ADAC-Ortsclub und die Freiwillige Feuerwehr, Abt. Mosbach-Stadt,
auf dem Messestand über die Ursachen und möglichen Unfallfolgen.
Im ADAC- Fahrsimulator durfte sich der Messebesucher ausnahmsweise mal auf einer echten Rennstrecke versuchen. Schnell wurde klar, dass dies mit dem alltäglichen Verkehrsgeschehen absolut nichts zu tun hatte. Um so schneller bekam man aber die Grenzen seines Reaktionsvermögens aufgezeigt. Nur mit Mühe konnte man das Fahrzeug auf der Strecke, bzw. Fahrbahn halten. Der überwiegende Teil der Messebesucher landete im Kiesbett.
Im reellen Straßenverkehr würde dies den Straßengraben oder gar einen Frontalzusammenstoß mit dem Gegenverkehr bedeuten.
Auch Oberbürgermeister, Michael Jann, ließ es sich nicht nehmen auf der Rennstrecke eine Runde zu drehen und zeigte sich über die aufgezeigte Simulation sichtlich beeindruckt.

Was zu tun ist, wenn es dann doch gekracht hat, konnte mit einer kleinen Rettungsschere und einem Rettungsspreizer an Fahrzeugteilen selbst ausprobiert werden.
Im tatsächlichen Einsatz ist die Schere wesentlich größer und schwerer. Zusätzlich kommen erschwerende Umstände, wie z.B. Regen, Stress und Eile hinzu.
Jede Minute zählt bei der Bergung der Verletzen. Die ADAC-Rettungskarte hilft diese Zeit wesentlich zu verkürzen. Sie gibt den Rettungskräften wertvolle Hinweise wo die Rettungsschere gefahrlos eingesetzt und das verunglückte Fahrzeug zu öffnen ist.

Die Messebesucher zeigten sich hoch interessiert. Reaktionen wie „Darüber habe ich noch nie nachgedacht“ oder „ Toll, dass Sie darüber informieren“, bestimmten die Gespräche.
Einige hundert Rettungskarten mit der dazugehörigen Infoplakette für die Windschutzscheibe wurden ausgehändigt. Mehrere Autohäuser auf der Messe schlossen sich spontan dieser Aktion an.

Weitere Informationen können beim AMC Neckar u. Elz e.V unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder ab dem 01.05.2013 bei der neuen ADAC-Servicestelle im Reise u. Touristikcenter in der Scheffelstrasse 2 in Mosbach erlangt werden.

 

 

Bildergalerie

  • p1000050_lbb
  • p1000052_lbb
  • p1000053_lbb
  • p1000055_lbb
  • p1000058_lbb
  • p1000059_lbb
  • p1000060_lbb
  • p1000069_lbb
  • p1000075_lbb
  • p1000084_lbb
  • p1000089_lbb
  • p1000100_lbb
  • p1000101_lbb
  • p1000104_lbb
  • p1000116_lbb



Zugriffe seit Februar 2017:

Besucherzaehler