Mitgliederversammlung ADAC Nordbaden

März
Samstag
30
10:00 Uhr
ADAC

Clubabend

April
Dienstag
9
19:00 Uhr
AMC

Wohnmobilstammtisch

April
Dienstag
9
19:00 Uhr
Alte Mälzerei Mosbach
WoMo-Stammtisch

weitere Termine finden Sie HIER

Ein  erfolgreiches Clubjahr mit steigenden Mitgliederzahlen

AMC Neckar und Elz e.V. zog positive Bilanz. Gudrun Dörner wurde neu in den Vorstand gewählt.
Zur Mitgliederversammlung des Auto- und Motorsportclub AMC Neckar und Elz e.V. im ADAC Nordbaden konnte der Vorsitzende Viktor Reiter im Clublokal „Lindenhof“ in Neckarelz eine recht stattliche Zahl an Mitgliedern begrüßen. Ein besonderer Gruß galt dem Ehrenmitglied Wolfram Ebel und Gattin.
 Im Anschluss gedachte man der verstorbenen Mitglieder Gerhard Weber und Peter Hemmerling.
 
In seinem Geschäftsbericht streifte der Vorsitzende die vielseitigen Themengebiete der Clubabende, die vordergründig sich mit neuen Fahrzeugtechnologien und Sicherheit im Straßenverkehr befassten.
Die Schwerpunkte im Jahresprogramm bildeten deshalb Werksbesichtigungen bei EvoBus in Mannheim und Mercedes Benz in Rastatt.
ADAC Vertragsrechtsanwalt Hans-Georg Bley informierte im Rahmen eines Clubabends über aktuelles Verkehrsrecht und zeigte die Möglichkeiten der Inanspruchnahme von Rechtsauskünften für ADAC Mitglieder auf.
Nicht  vergessen werden darf die Zufahrtsregelung des Pendelbusverkehrs bei den Schloßfestspielen Zwingenberg, die zum 10.mal durch die Helfer des AMC erfolgte. Eine Abendkräuterwanderung in Balsbach, eine Schifffahrt auf dem Neckar nach Hirschorn  mit Stadtführung, ein Abendspaziergang durch Mosbachs Altstadtgassen mit Werner Messner, das traditionelle Martinsgansessen und die Weihnachtsfeier im Clublokal  „Lindenhof“ rundeten den kameradschaftlichen Teil des Jahresprogrammes ab.

Den Höhepunkt des Clubjahres bildet stets die mehrtägige Clubreise. Sie führte die Reisegruppe für 6 Tage in das Salzburger Land nach Abtenau mit Ausflügen unter anderem nach Bad Ischl, Hallstadt, Schladming, Filzmoos und Wagrain. Wie jedes Jahr war wieder alles bestens organisiert.
Viktor Reiter schloss seine Ausführungen mit einem besonderen Dank, gerichtet  an seine Kolleginnen und Kollegen im Vorstand für die sehr gute Zusammenarbeit.
 
Es folgten der Bericht des Sportleiters Wolfram Ebel und der Kassenbericht durch Schatzmeisterin Ingrid Stecher. Kassenprüfer Walter Spohn konnte eine ordnungsgemäße Kassenführung bescheinigen. Werner Messner dankte danach dem Vorstand für die gute Arbeit und empfahl  der Versammlung die Entlastung vorzunehmen. Dieser Empfehlung folgend erteilten die Versammlungsmitglieder einstimmige Entlastung.

Bei den anschließenden Wahlen wurden Bernhard Schmitt als stellvertretender Vorsitzender und Hans-Jürgen Herpich-Weber als Beisitzer Caravanfreizeit einstimmig wiedergewählt. Ebenso neu und einstimmig wurden Peter Galm in das Amt des Sportleiters, Gudrun Dörner als Besitzerin Veranstaltungsorganisation und Wolfram Ebel als Beisitzer Touristik gewählt.

Klaus Schanze, der lange Jahre dem Vorstand angehörte, stellte sich nicht wieder zur Wahl. Mit Worten des Dankes für seine langjährige Mitarbeit im Vorstand verabschiedete ihn der Vorsitzende Viktor Reiter  aus dem Vorstandsteam und übereichte ein Weinpräsent.

Mit einer kurzen Vorschau auf die Veranstaltungen des 1. Halbjahres 2019 und der erfreulichen Feststellung, dass der Ortsclub im vergangenen Clubjahr einen  stetigen Zuwachs an neuen Mitgliedern zu verzeichnen hatte, schloss der Vorsitzende die Mitgliederversammlung.      

Bildergalerie

  • P1030618
  • P1030619